powered by cineweb

Amortplatz 1
83646 Bad Tölz

Programmauskunft: 08041 / 96 58

Online-Tickets

Seit 1952 Ihr Kino in Bad Tölz!

Heute noch im Programm

Joy in Iran

DE 2018 / R: Walter Steffen / 90 Min / FSK: ab 6 J. / OmdtU / Dokumentarfilm

20:00 

Ben is back

US 2018 / R: Peter Hedges / 103 Min / FSK: ab 12 J. / D: Julia Roberts, Lucas Hedges u.a. / dF + OmdtU

20:00 

Colette

GB, US, HU 2018 / R: Wash Westmoreland / 112 Min / FSK: ab 6 J. / D: Keira Knightley, Dominic West u.a. / dF

17:30 

Astrid

SE, DK, DE 2018 / R: Pernille Fischer Christensen / 123 Min / D: Alba August u.a. / FSK: ab 6 J. / dF + OmdtU

17:30 

Unser Monatsprogramm mit den fest eingeplanten Filmen

Joy in Iran

DE 2018 / R: Walter Steffen / 90 Min / FSK: ab 6 J. / OmdtU / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0

JOY IN IRAN dokumentiert die Reise der Künstler Susie Wimmer, Andreas Schock und Moni Single von Clowns ohne Grenzen zu iranischen Hilfseinrichtungen: Heime für Waisen- & Straßenkinder, Krankenhäuser und Flüchtlingscamps. Dabei erzählt der Film nicht nur von intensiven Begegnungen, sondern auch die wahre Geschichte des iranischen Tourguides Reza Abedini. Während der Reise wird der smarte junge Mann aus Teheran vom Clowns-Virus infiziert und steht am Ende vor seinen eigenen Landsleuten auf der Bühne. JOY IN IRAN ist eine filmische Reflektion über die Nächstenliebe und die heilsame Kraft von Humor und geteilter Freude - im Iran und anderswo auf der Welt. Gleichzeitig zeichnet dieser Film ein menschliches Portrait dieses umstrittenen Landes, das gerade wieder einmal im Fokus der weltweiten Berichterstattung steht. Sonntag, 20.1., 11:30 Uhr Matinee. Am Montag, 21.1., 20:00 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs Walter Steffen / der Hauptdarstellerin Susie Wimmer! In der mehrsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
20:00
17:30
20:00
Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
11:30
Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
20:00

Anderswo. Allein in Afrika

DE 2018 / R: Anselm Nathanael Pahnke / 103 Min / FSK: ab 0 J. / dF / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 103 Min.

Ein Film über eine einzigartige Entdeckungsreise, die Suche nach dem großen Abenteuer - und nach dem Ich. Alleine mit seinem Fahrrad fuhr Anselm durch den afrikanischen Kontinent, hat weder Bus noch Bahn genutzt und zudem während der Reise komplett darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn er wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur so nah wie irgendwie möglich sein. 15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder - ein faszinierender Film über eine großartige Reise.

Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
20:00
20:00
17:30
17:30
20:00
Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
17:30

Manaslu - Berg der Seelen

AT 2018 / R: Gerald Salmina / 120 Min / FSK: ab 12 J. / dF / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 123 Min.

Der Everest Rekord-Bezwinger Hans Kammerlander stellt sich nach 26 Jahren seinem Schicksal am Berg Manaslu in Nepal (8.163 Meter). Ein Freund stürzte ab, der andere wurde nur wenige Meter neben ihm vom Blitz erschlagen. Hans, dem Wahnsinn nahe, überlebte... Nach seinen Erfolgsfilmen MOUNT ST. ELIAS und STREIF kehrt Regisseur Gerald Salmina mit einem spektakulären wie bewegenden Portrait über einen der größten Bergsteiger unserer Zeit zurück.

Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
20:00
17:30
17:30
Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
17:30

Colette

GB, US, HU 2018 / R: Wash Westmoreland / 112 Min / FSK: ab 6 J. / D: Keira Knightley, Dominic West u.a. / dF

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 112 Min.

Als Sidonie-Gabrielle Colette den erfolgreichen Pariser Autoren Willy heiratet, ändert sich ihr Leben schlagartig. Sie zieht aus dem ländlichen Frankreich ins turbulente Paris und wird Teil der intellektuellen und kulturellen Szene. Willy, der von einer Schreibblockade geplagt ist, überzeugt seine junge Frau für ihn als Ghostwriter zu arbeiten. In ihrem Debütroman erzählt Colette die Geschichte einer selbstbewussten, jungen Frau namens Claudine. Ein halb-autobiografischer Roman, der unter Willys Namen zum Bestseller wird und ihm Reichtum und Ruhm verschafft. Schnell entstehen weitere Claudine-Bücher - geschrieben von Colette - und schließlich eine ganze Markenwelt. Nach und nach beginnt Colette aber nun den Kampf, gesellschaftliche Zwänge zu überwinden und sich als wahre Autorin der erfolgreichen Bücher zu offenbaren...

Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
20:00

Astrid

SE, DK, DE 2018 / R: Pernille Fischer Christensen / 123 Min / D: Alba August u.a. / FSK: ab 6 J. / dF + OmdtU

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 123 Min.

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis hin zu Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre Geschichten haben bis heute die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt. Zudem setzte sie sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein. Was dagegen nur wenige wissen: Ihre eigene Kindheit endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde - im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. ASTRID erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und später ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau führen wird. Prädikat: Besonders Wertvoll. Mittwochs in der mehrsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Do
17.01
Fr
18.01
Sa
19.01
So
20.01
Mo
21.01
Di
22.01
Mi
23.01
17:30
17:30
17:30

Die Poesie der Liebe

FR 2017 / R: Nicolas Bedos / 115 Min / D: Doria Tillier, Nicolas Bedos u.a. / FSK: ab 12 J. / OmdtU

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 115 Min.

Sarah und Victor lernen sich Anfang der 1970er-Jahre in einem Pariser Nachtclub kennen. Für Sarah ist es Liebe auf den ersten Blick, während Victor sich anfangs noch nicht entscheiden mag. Bald trennen sich ihre Wege wieder und es deutet zunächst nichts darauf hin, dass sie später gemeinsam durchs Leben gehen werden. Doch Sarahs Charme und Intelligenz kann sich der ambitionierte Victor nicht lange entziehen. Sie heiraten schließlich und gründen eine Familie. Gemeinsam durchleben sie Jahrzehnte voller Leidenschaft, Geheimnisse, Nähe und Distanz. Victor steigt zum gefeierten Schriftsteller auf, während Sarah in seinem Schatten ein scheinbar unspektakuläres Leben führt... DIE POESIE DER LIEBE erzählt die Geschichte der einen großen Liebe, einer Liebe wie eine Urgewalt im Laufe der Zeit. Mittwochs in der französischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Do
24.01
Fr
25.01
Sa
26.01
So
27.01
Mo
28.01
Di
29.01
Mi
30.01
17:30

Drei Gesichter

IR 2018 / R: Jafar Panahi / 100 Min / D: Behnaz Jafari, Jafar Panahi, Marziyeh Rezaei u.a. / FSK: ab 12 J. / dF + OmdtU

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 100 Min.

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erhält eine irritierende Videobotschaft eines Mädchens. Gemeinsam mit ihrem Freund, dem Regisseur Jafar Panahi, macht sie sich auf die Suche, sie zu finden. Die Reise in den Norden des Landes bringt überraschende Begegnungen: Dorfbewohner, die einspurige Bergstraßen mit cleveren Codes passierbar machen; alte Frauen, die in ausgehobenen Gräbern Probe liegen und potente Zuchtbullen, die den Weg versperren. Im Bergdorf des Mädchens angekommen versuchen die beiden das Geheimnis um das Video zu lösen... Nach dem Berlinale-Gewinner TAXI TEHERAN nimmt uns Jafar Panahi in seinem liebevollen Roadmovie DREI GESICHTER erneut mit auf eine pointenreiche Fahrt durch seine Heimat. Mit Humor und Herzlichkeit gelingt dem iranischen Regisseur ein hoffnungsvolles Plädoyer für Freiheit und Menschlichkeit, das aktueller kaum sein könnte. Mittwochs in der Originalfassung (persisch) mit deutschen Untertiteln.

Do
24.01
Fr
25.01
Sa
26.01
So
27.01
Mo
28.01
Di
29.01
Mi
30.01
20:00
Do
24.01
Fr
25.01
Sa
26.01
So
27.01
Mo
28.01
Di
29.01
Mi
30.01
20:00
20:00

Anderswo. Allein in Afrika

DE 2018 / R: Anselm Nathanael Pahnke / 103 Min / FSK: ab 0 J. / dF / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 103 Min.

Ein Film über eine einzigartige Entdeckungsreise, die Suche nach dem großen Abenteuer - und nach dem Ich. Alleine mit seinem Fahrrad fuhr Anselm durch den afrikanischen Kontinent, hat weder Bus noch Bahn genutzt und zudem während der Reise komplett darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn er wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur so nah wie irgendwie möglich sein. 15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder - ein faszinierender Film über eine großartige Reise.

Do
24.01
Fr
25.01
Sa
26.01
So
27.01
Mo
28.01
Di
29.01
Mi
30.01
17:30

Manaslu - Berg der Seelen

AT 2018 / R: Gerald Salmina / 120 Min / FSK: ab 12 J. / dF / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 123 Min.

Der Everest Rekord-Bezwinger Hans Kammerlander stellt sich nach 26 Jahren seinem Schicksal am Berg Manaslu in Nepal (8.163 Meter). Ein Freund stürzte ab, der andere wurde nur wenige Meter neben ihm vom Blitz erschlagen. Hans, dem Wahnsinn nahe, überlebte... Nach seinen Erfolgsfilmen MOUNT ST. ELIAS und STREIF kehrt Regisseur Gerald Salmina mit einem spektakulären wie bewegenden Portrait über einen der größten Bergsteiger unserer Zeit zurück.

Do
24.01
Fr
25.01
Sa
26.01
So
27.01
Mo
28.01
Di
29.01
Mi
30.01
17:30
17:30

Meine Welt ist die Musik - Der Komponist Christian Bruhn

DE 2018 / R: Marie Reich / 103 Min / FSK: ab 0 J. / dF / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 83 Min.

Jeder kennt die Musik von Christian Bruhn. DJ Hell ist bekennender Fan, und der deutsche Astronaut Alexander Gerst hat seine Captain Future Musik aktuell mit auf die ISS genommen. Den Urheber und Komponisten der zahlreichen Kult-Titel kennen aber die Wenigsten. Christian Bruhn, der Mozart verehrt und im Herzen ein Jazzer ist, ist einer der erfolgreichsten, deutschen Unterhaltungsmusikkomponisten. Er hat Hits geschaffen wie Marmor Stein und Eisen bricht, Wunder gibt es immer wieder, Liebeskummer lohnt sich nicht u.v.a. MEINE WELT IST DIE MUSIK ist der erste Dokumentarfilm über Christian Bruhn und gleichzeitig das einfühlsame Portrait eines Mannes, der von den 1960er Jahren bis heute die Menschen generationsübergreifend mit seiner Musik begleitet und berührt hat.

Do
24.01
Fr
25.01
Sa
26.01
So
27.01
Mo
28.01
Di
29.01
Mi
30.01
20:00
20:00
20:00
17:30
Do
24.01
Fr
25.01
Sa
26.01
So
27.01
Mo
28.01
Di
29.01
Mi
30.01
17:30

Drei Gesichter

IR 2018 / R: Jafar Panahi / 100 Min / D: Behnaz Jafari, Jafar Panahi, Marziyeh Rezaei u.a. / FSK: ab 12 J. / dF

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 100 Min.

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erhält eine irritierende Videobotschaft eines Mädchens. Gemeinsam mit ihrem Freund, dem Regisseur Jafar Panahi, macht sie sich auf die Suche, sie zu finden. Die Reise in den Norden des Landes bringt überraschende Begegnungen: Dorfbewohner, die einspurige Bergstraßen mit cleveren Codes passierbar machen; alte Frauen, die in ausgehobenen Gräbern Probe liegen und potente Zuchtbullen, die den Weg versperren. Im Bergdorf des Mädchens angekommen versuchen die beiden das Geheimnis um das Video zu lösen... Nach dem Berlinale-Gewinner TAXI TEHERAN nimmt uns Jafar Panahi in seinem liebevollen Roadmovie DREI GESICHTER erneut mit auf eine pointenreiche Fahrt durch seine Heimat. Mit Humor und Herzlichkeit gelingt dem iranischen Regisseur ein hoffnungsvolles Plädoyer für Freiheit und Menschlichkeit, das aktueller kaum sein könnte.

Do
31.01
Fr
01.02
Sa
02.02
So
03.02
Mo
04.02
Di
05.02
Mi
06.02
17:30
17:30

Womit haben wir das verdient?

AT 2018 / R: Eva Spreitzhofer / 92 Min / D: Caroline Peters, Simon Schwarz u.a. / FSK: ab 0 J. / dF

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 92 Min.

Für die Wienerin Wanda, überzeugte Atheistin und Feministin, wird ihr schlimmster Albtraum wahr, als ihre Teenagertochter Nina zum Islam konvertiert, von nun an Fatima heißen und Schleier tragen möchte. Wie bringt man das Mädchen nur zur Vernunft? Nina meint es so ernst mit der Religion, dass es selbst echte Muslime mit der Angst bekommen. Und so findet Wanda in der Muslima Hanife, der Mutter von Ninas Freundin Maryam, eine überraschende Mitstreiterin, die für Frauenrechte im Islam kämpft und Ninas Radikal-Religionskur für einen schlechten Einfluss auf ihre Tochter hält... WOMIT HABEN WIR DAS VERDIENT? ist deftiges und scharfsinniges Komödienkino aus Österreich. Mit viel Humor und spitzfindigen Dialogen gelingt Regisseurin Eva Spreitzhofer und ihrem grandiosen Ensemble eine herrlich bissige Gesellschaftskomödie über Toleranz und ihre Grenzen.

Do
31.01
Fr
01.02
Sa
02.02
So
03.02
Mo
04.02
Di
05.02
Mi
06.02
20:00

Fatima, Das letzte Geheimnis

ES 2018 / R: Andre?s Garrigo? / 80 Min / FSK: ab 12 J. / dF

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12

Fatima, Stadt in Zentralportugal. Hier befindet sich das Heiligtum von Fatima, eine katholische Wallfahrtsstätte. Eine Reihe merkwürdiger Umstände scheinen darauf hinzuweisen, dass die geheimnisvollen Erscheinungen von Fatima den Lauf der Geschichte der letzten 100 Jahre verändert haben. Kann die Botschaft des Heiligtums gar Hinweise auf die Zukunft liefern? Basierend auf historischen Ereignissen schildert FATIMA, DAS LETZTE GEHEIMNIS eine spannende Sicht auf unsere Geschichte. Sämtliche Nachforschungen wurden dabei in eine fiktive Rahmenhandlung verpackt und durch Szenen ergänzt, die die Erscheinungen von 1917 nachstellen.

Do
31.01
Fr
01.02
Sa
02.02
So
03.02
Mo
04.02
Di
05.02
Mi
06.02
17:30
17:30

Genesis 2.0

CH 2018 / R: Christian Frei, Maxim Arbugaev / 114 Min / FSK: ab 0 J. / OmdtU / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0

Wir erleben den gefährlichen Alltag von sogenannten Mammutjägern auf einer extrem abgelegenen Inselgruppe im hohen Norden Sibiriens. Die archaische Landschaft, in der diese Menschen nach Stoßzähnen längst ausgestorbener Mammuts suchen, erinnert an die Urzeit der Erde. Es herrscht eine Art Goldrauschstimmung, denn die Preise fu?r das weiße Gold sind so hoch wie nie. Doch der auftauende Permafrost gibt nicht nur Elfenbein frei. Manchmal finden die Jäger auch ein fast vollständig erhaltenes Mammutkadaver mit Fell und Muskelgewebe. Solche Funde rufen hochtechnisierte, amerikanische Klonforscher auf den Plan und ihre Mission könnte Teil eines Science-Fiction Auftrags sein. Sie wollen das ausgestorbene Wollhaar-Mammut wieder zum Leben erwecken und auferstehen lassen...

Do
31.01
Fr
01.02
Sa
02.02
So
03.02
Mo
04.02
Di
05.02
Mi
06.02
20:00

Yuli

ES, GB 2018 / R: Icíar Bollaín / 120 Min / FSK: ab 6 J. / D: Carlos Acosta, Andrea Doimeadiós u.a. / dF

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 110 Min.

Vor zwei Jahren verzauberte EL OLIVO - DER OLIVENBAUM die Herzen der deutschen Kinobesucher - in YULI, dem neuen Film von Iciar Bollain, wird die Geschichte der außergewöhnlichen Karriere des Ballett-Stars Carlos Acosta erzählt. Eine Karriere, die aus einem armen Vorort Havannas bis ins ehrwürdige Royal Ballet nach London führten sollte, wo Acosta fast 20 Jahre lang erster Solist-Tänzer war. YULI ist bewegende Familiengeschichte und atemberaubende Performance aus Erzählung, Tanz und Musik in einem. Entstanden ist eine berührende wie humorvolle Hommage an die Kraft und Lebendigkeit der Kunst. Prädikat: Besonders Wertvoll.

Do
31.01
Fr
01.02
Sa
02.02
So
03.02
Mo
04.02
Di
05.02
Mi
06.02
20:00
20:00
17:30
17:30
20:00
20:00
Do
31.01
Fr
01.02
Sa
02.02
So
03.02
Mo
04.02
Di
05.02
Mi
06.02
17:30
20:00

Der Junge muss an die frische Luft

DE 2018 / R: Caroline Link / 100 Min / FSK: ab 6 J. / D: Julius Weckauf, Joachim Krol u.a. / dF

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 99 Min.

Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung weiter zu perfektionieren. DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT - berührende Kindheitsgeschichte über einen der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

Do
07.02
Fr
08.02
Sa
09.02
So
10.02
Mo
11.02
Di
12.02
Mi
13.02
20:00
20:00
20:00
Do
07.02
Fr
08.02
Sa
09.02
So
10.02
Mo
11.02
Di
12.02
Mi
13.02
20:00

Fahrenheit 11/9

US 2018 / R: Michael Moore / 128 Min / FSK: ab 12 J. / OmdtU / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6

Kaum eine Wahl hat die Öffentlichkeit zuletzt so stark beschäftigt wie die von Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Als einer der wenigen, die das Ergebnis vorhergesagt hatten, offenbart Oscar-Preisträger Michael Moore die Umstände und Mechanismen, die zur Machtergreifung des umstrittenen Kandidaten geführt haben. Im Fokus seiner Kritik steht dabei nicht nur der Präsident selbst, sondern besonders auch das Versagen der Demokraten. In der englischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Do
07.02
Fr
08.02
Sa
09.02
So
10.02
Mo
11.02
Di
12.02
Mi
13.02
20:00
20:00
17:30
17:30
Do
07.02
Fr
08.02
Sa
09.02
So
10.02
Mo
11.02
Di
12.02
Mi
13.02
17:30

Fatima, Das letzte Geheimnis

ES 2018 / R: Andre?s Garrigo? / 80 Min / FSK: ab 12 J. / dF

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12

Fatima, Stadt in Zentralportugal. Hier befindet sich das Heiligtum von Fatima, eine katholische Wallfahrtsstätte. Eine Reihe merkwürdiger Umstände scheinen darauf hinzuweisen, dass die geheimnisvollen Erscheinungen von Fatima den Lauf der Geschichte der letzten 100 Jahre verändert haben. Kann die Botschaft des Heiligtums gar Hinweise auf die Zukunft liefern? Basierend auf historischen Ereignissen schildert FATIMA, DAS LETZTE GEHEIMNIS eine spannende Sicht auf unsere Geschichte. Sämtliche Nachforschungen wurden dabei in eine fiktive Rahmenhandlung verpackt und durch Szenen ergänzt, die die Erscheinungen von 1917 nachstellen.

Do
07.02
Fr
08.02
Sa
09.02
So
10.02
Mo
11.02
Di
12.02
Mi
13.02
17:30

Genesis 2.0

CH 2018 / R: Christian Frei, Maxim Arbugaev / 114 Min / FSK: ab 0 J. / OmdtU / Dokumentarfilm

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0

Wir erleben den gefährlichen Alltag von sogenannten Mammutjägern auf einer extrem abgelegenen Inselgruppe im hohen Norden Sibiriens. Die archaische Landschaft, in der diese Menschen nach Stoßzähnen längst ausgestorbener Mammuts suchen, erinnert an die Urzeit der Erde. Es herrscht eine Art Goldrauschstimmung, denn die Preise fu?r das weiße Gold sind so hoch wie nie. Doch der auftauende Permafrost gibt nicht nur Elfenbein frei. Manchmal finden die Jäger auch ein fast vollständig erhaltenes Mammutkadaver mit Fell und Muskelgewebe. Solche Funde rufen hochtechnisierte, amerikanische Klonforscher auf den Plan und ihre Mission könnte Teil eines Science-Fiction Auftrags sein. Sie wollen das ausgestorbene Wollhaar-Mammut wieder zum Leben erwecken und auferstehen lassen...

Do
07.02
Fr
08.02
Sa
09.02
So
10.02
Mo
11.02
Di
12.02
Mi
13.02
20:00
17:30
17:30
17:30

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB