powered by cineweb

Amortplatz 1
83646 Bad Tölz

Programmauskunft: 08041 / 96 58

Online-Tickets

Seit 1952 Ihr Kino in Bad Tölz!

Heute noch im Programm

Joy in Iran

DE 2018 / R: Walter Steffen / 90 Min / FSK: ab 6 J. / OmdtU / Dokumentarfilm

20:00 

Ben is back

US 2018 / R: Peter Hedges / 103 Min / FSK: ab 12 J. / D: Julia Roberts, Lucas Hedges u.a. / dF + OmdtU

20:00 

Colette

GB, US, HU 2018 / R: Wash Westmoreland / 112 Min / FSK: ab 6 J. / D: Keira Knightley, Dominic West u.a. / dF

17:30 

Astrid

SE, DK, DE 2018 / R: Pernille Fischer Christensen / 123 Min / D: Alba August u.a. / FSK: ab 6 J. / dF + OmdtU

17:30 

 Jetzt schon die Kinokarte sichern!

Der Weisse Hai

US 1975 / R: Steven Spielberg / 124 Min / FSK: ab 16 J. / D: Roy Schneider, Robert Shaw u.a. / dF

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16

Amity ist der Name eines typischen Badeortes, der vorwiegend vom Tourismus lebt. Als die Leiche einer jungen Frau an den Strand gespült wird, ist es vorbei mit der Ruhe. Polizeichef Martin Brody gibt sich sicher: dies ist das Werk eines gefährlichen weißen Hais. Mit seiner Forderung, die Badestrände umgehend sperren zu lassen, stößt er allerdings zunächst auf taube Ohren. Als es aber zu weiteren Opfern kommt, macht sich Brody, gemeinsam mit dem Meeresbiologen Matt Hooper und dem Hai-Jäger Captain Quint, auf den Weg, die Bestie zu erlegen... DER WEISSE HAI war der dritte abendfüllende Film des damals noch jungen Steven Spielberg - und wurde kommerziell der bis dahin erfolgreichste Film der US-Kinogeschichte. Ausgezeichnet mit drei Oscars (Beste Filmmusik, Bester Schnitt, Bester Ton).

Do
24.01
Fr
25.01
Sa
26.01
So
27.01
Mo
28.01
Di
29.01
Mi
30.01
20:00
17:30

CARMEN, Bizet

MET Opera live - Dirigent: Louis Langree, Inszenierung: Sir Richard Eyre, Sänger/innen: Clementine Margaine, Roberto Alagna u.a.

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12

Realistische Milieuschilderung, Dramatik und schicksalhafte Tragik machten CARMEN zu einem Vorläufer des Verismo. Aufgrund der vom Publikum als zu heftig empfundenen Handlungsdarstellung stoß die Uraufführung am 3. März 1875 größtenteils auf Ablehnung. Bald darauf jedoch wurde CARMEN zu einem der größten Welterfolge der Operngeschichte.

Do
31.01
Fr
01.02
Sa
02.02
So
03.02
Mo
04.02
Di
05.02
Mi
06.02
19:00

2001 - ODYSSEE IM WELTRAUM

GB, US 1968 / R: Stanley Kubrick / 143 Min / FSK: ab 12 J. / D: Keir Dullea, Gary Lockwood u.a. / dF

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12

Der mysteriöse schwarze Monolith, der fühlende Bordcomputer HAL 9000 und Walzer tanzende Raumschiffe: basierend auf einer Kurzgeschichte von Arthur C. Clarke kommt in 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM eine Weltraumoper zur Aufführung, die technische Utopie mit Kulturpessimismus verbindet und dabei voller Witz und Ironie ist. Berühmt durch seine optischen Effekte und seine Tricktechnik schuf Regielegende Stanley Kubrick den wohl spektakulärsten Science-Fiction-Film aller Zeiten, der das Genre insgesamt maßgeblich prägte. Oscar für Beste visuelle Effekt?.

Do
14.02
Fr
15.02
Sa
16.02
So
17.02
Mo
18.02
Di
19.02
Mi
20.02
20:00
17:30

LA FILLE DU RÉGIMENT, Donizetti

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Mit Pretty Yende, Javier Camarena, Stephanie Blythe, Maurizio Muraro Dirigent: Enrique Mazzola, Produktion: Laurent Pelly Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)

Do
28.02
Fr
01.03
Sa
02.03
So
03.03
Mo
04.03
Di
05.03
Mi
06.03
19:00

DIE BRÜCKE

DE 1959 / R: Bernhard Wicki / 105 Min / FSK: ab 12 J. / D: Fritz Wepper, Folker Bohnet, Volker Lechtenbrink u.a. / dF

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12

Sieben noch minderjährige Jugendliche erhalten in den letzten Kriegstagen 1945 den Befehl, eine Brücke bei einer Kleinstadt im Bayerischen Wald vor den anrückenden Amerikanern zu verteidigen. Mit patriotischem Enthusiasmus und voller Begeisterung wollen sie ihren Auftrag unbedingt erfüllen. Nachdem jedoch einer nach dem anderen bei der Verteidigung der Brücke sein Leben lassen muss, wird ihnen die Sinnlosigkeit dieses Befehls zunehmend bewusst... Mit seinem Spielfilmdebüt DIE BRÜCKE gelang Regisseur Bernhard Wicki ein zeitloses Plädoyer gegen Militarismus und ideologischen Fanatismus. Ebenso zeichnet er das Porträt einer verlorenen Generation, die Opfer nationalsozialistischen Größenwahns wurde. DIE BRÜCKE erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, darunter den Golden Globe (Bester fremdsprachiger Film) sowie mehrere Deutschen Filmpreise (u.a. Bester Spielfilm und Beste Regie). Nach dem gleichnamigen, autobiografischen Roman des Tölzer Autoren und Journalisten Gregor Dorfmeister, der nach eigener Aussage mit diesem seine persönlichen Kriegserlebnisse verarbeitete. Am 7.3., 20:00 Uhr Sondervorstellung mit Einführung von Christoph Schnitzer, Journalist beim Tölzer Kurier und früherer Mitarbeiter Gregor Dorfmeisters. Schnitzer ist auch Buchautor zur Tölzer Geschichte in der NS-Zeit.

Do
07.03
Fr
08.03
Sa
09.03
So
10.03
Mo
11.03
Di
12.03
Mi
13.03
20:00
17:30

DIE WALKÜRE, Wagner

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Mit Christine Goerke, Eva-Maria Westbroek, Stuart Skelton, Jamie Barton, Greer Grimsley, Günther Groissböck Dirigent: Philippe Jordan, Produktion: Robert Lepage Gesungen in Deutsch (mit deutschen Untertiteln)

Do
28.03
Fr
29.03
Sa
30.03
So
31.03
Mo
01.04
Di
02.04
Mi
03.04
17:00

DIE VÖGEL

US 1963 / R: Alfred Hitchcock / 119 Min / FSK: ab 16 J. / D: Tippi Hedren, Rod Taylor u.a. / dF

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16

Melanie Daniels, eine Dame der besseren Gesellschaft, lernt in einer Vogelhandlung in San Francisco den Rechtsanwalt Mitch Brenner kennen. Melanie ist angetan von Mitch und beschließt, ihn in Bodega Bay zu besuchen, wo die Brenners ihre Wochenenden verbringen. Als Melanie dort ankommt, wird sie von einer Möwe angegriffen. Aber das ist nur der Anfang einer Reihe von unerklärlichen, immer aggressiver werdenden Angriffen durch Horden von Vögeln... DIE VÖGEL ist einer der berühmtesten Suspense-Thriller und gilt als Vorbild für zahlreiche weitere Filme seiner Art. Der deutsche Komponist Oskar Sala setzte statt eines Soundtracks (einer Filmmusik) ausschließlich auf elektronisch erzeugte Geräusche. Einer der berühmtesten Filme von Alfred Hitchcock.

Do
11.04
Fr
12.04
Sa
13.04
So
14.04
Mo
15.04
Di
16.04
Mi
17.04
20:00
17:30

DIALOGUES DES CARMÉLITES, Poulenc

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Mit Isabel Leonard, Adrianne Pieczonka, Erin Morley, Karen Cargill, Karita Mattila, David Portillo, Dwayne Croft Dirigent: Yannick Nézet-Séguin, Produktion: John Dexter Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)

Do
09.05
Fr
10.05
Sa
11.05
So
12.05
Mo
13.05
Di
14.05
Mi
15.05
18:00

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB