powered by cineweb

Amortplatz 1
83646 Bad Tölz

Programmauskunft: 08041 / 96 58

Online-Tickets

Seit 1952 Ihr Kino in Bad Tölz!

Heute noch im Programm

Free Solo

US 2018 / R: Elizabeth Chai Vasarhelyi / 100 Min / FSK: ab 6 J. / dF (voice over) / Dokumentarfilm

17:30 

Stiller Kamerad

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 91 Min.
  • Ab dem 01.05.2019

Immer wieder machen Soldatinnen und Soldaten auf Einsätzen in Kriegsgebieten schwierige Erfahrungen, die ihr Seelenleben stark erschüttern. STILLER KAMERAD folgt zwei traumatisierten Soldaten und einer Soldatin, denen die klassischen Therapieformen der Bundeswehr nicht helfen konnten. Auf einem Hof im brandenburgischen Paretz hilft ihnen die Therapeutin Claudia Swierczek mit ihren Pferden, einen Weg zurück ins Leben zu finden. Die sensiblen Tiere spiegeln dem Menschen unmittelbar ihre Ängste und Unsicherheiten und helfen ihm so, einen Zugang zu seinem inneren Seelenleben zu finden. Auf sehr intime Weise begleitet der Film seine Protagonisten auf ihrem Weg der Heilung mit Hilfe dieser einzigartigen Therapieform.

Ein letzter Job

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 108 Min.
  • Ab dem 02.05.2019

Der Ruhestand ist was für Rentner, das findet zumindest Brian Reader. Seine alten Freunde sitzen im Knast, die Ehefrau ist unter der Erde und auch sonst verflucht der Ex-Ganove seinen ereignislosen Alltag. Ein letztes Mal juckt es ihn in den Fingern, sich und allen anderen zu beweisen, dass er es immer noch drauf hat. Und so versammelt Brian, dem Alter und der modernen Technologie zum Trotz, eine Riege Krimineller der alten Schule um sich und wagt gemeinsam mit ihnen einen riskanten Coup, der als der größte Diamantenraub aller Zeiten in die Geschichte Großbritanniens eingehen wird... EIN LETZTER JOB erzählt die wahre Geschichte des berühmten „Hatton Garden Raubes“ von 2015. Ebenso spektakulär wie der Raub selbst ist die Besetzung des Films, die Regisseur James Marsh für seine schwarz-humorige Kriminalkomödie gewinnen konnte. Mittwochs in der englischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Niemandsland - The Aftermath

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 109 Min.
  • Ab dem 02.05.2019

Nach dem Krieg, 1946 in Deutschland. Rachel Morgan kommt während des eiskalten Winters im zerbombten Hamburg an. Sie wird wieder bei ihrem Ehemann Lewis leben, einem britischen Oberstleutnant, der damit beauftragt ist, die zerstörte Stadt wiederaufzubauen. Doch als sie sich auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause befinden, muss Rachel verblüfft feststellen, dass Lewis eine unerwartete Entscheidung getroffen hat: Sie werden sich das herrschaftliche Haus mit dem vorherigen Eigentümer, einem deutschen Witwer und seiner aufgewühlten Tochter, teilen. In dieser aufgeladenen Atmosphäre verwandeln sich Feindschaft und Trauer in Leidenschaft und Betrug. Mittwochs in der englischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 140 Min.
  • Ab dem 03.05.2019

Paul Silberstein ist ein merkwürdiges Kind. Spross einer so mondänen wie geheimnisvollen Wiener Zuckerbäckerdynastie, entdeckt er im Österreich der späten 1950er Jahre die Macht der Vorstellungskraft und des Humors - sowie seine außergewöhnliche Begabung zum Gestalten eigener Wirklichkeiten. Und es zeigt sich bald: Paul Silberstein muss sich tatsächlich neu erfinden... Heilige und unheilige Väter, Hummeln im Kopf, das Schreiben als Rettung, die Verheißung der Liebe, Tafelfetzenschlucker, Gespenster der Vergangenheit und die Badewanne der Wunschlosigkeit: Rupert Henning ist ein magisch-realistisches Kinostück gelungen - kurzweilig, berührend, rasant und ermutigend. Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut. Nach Motiven von André Hellers gleichnamiger Erzählung.

Generation Wealth

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16
  • 106 Min.
  • Ab dem 04.05.2019

Seit 25 Jahren beschäftigt sich die US-amerikanische Fotografin und Regisseurin Lauren Greenfield in ihren Arbeiten mit Geld, Reichtum und Menschen, die im Überfluss leben. Greenfield taucht in die Welt von Schönheitswettbewerben kleiner Mädchen ein, in der Faszination für Aussehen und Kleidung bereits in sehr jungen Jahren zur Obsession wird. Greenfield zeigt StudentInnen, Alleinerziehende und Familien, die sich für den Erwerb von Luxusgegenständen hoch verschulden. Sie nimmt uns mit in die Häuser russischer Oligarchen und der neureichen Klasse Chinas, die sich mit der Anhäufung von Luxusgegenständen den Status einer neuen aristokratischen Elite erwerben möchten. Es geht um Status und Gier, Konsum als Hobby, Turbokapitalismus und um mediale Bilder von Schönheit und Erfolg. GENERATION WEALTH ist eine Ansichtskarte des taumelnden amerikanischen Imperiums, das Porträt einer materialistischen, arbeits- und imagebesessenen Kultur und ein zeitgesellschaftliches Essay. Herausragend! In der englischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Free Solo (OmU)

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 100 Min.
  • Ab dem 08.05.2019

Jeder Fehler, jede kleinste Unaufmerksamkeit kann den Tod bedeuten: Free-Solo-Kletterer Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf die Erfüllung seines Lebenstraums vor. Er will den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen, den 975 Meter hohen und fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien. Free Solo bedeutet: im Alleingang, ohne Seil und ohne Sicherung. Die mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elizabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi-Bergsteiger Jimmy Chin, durften Honnold begleiten und fesseln die Zuschauer mit sensationellen Naturaufnahmen in schwindelerregenden Bildern. Ausgezeichnet mit dem Oscar 2019 (Bester Dokumentarfilm)! Mittwochs in der englischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

 

Der Flohmarkt von Madame Claire

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 94 Min.
  • Ab dem 09.05.2019

An einem wunderschönen Sommertag wacht in einem kleinen französischen Dorf Madame Claire auf, überzeugt davon, dass heute ihr letzter Tag auf Erden sei. Claire beschließt, ihr gesamtes Hab und Gut im Garten ihres großzügigen Landhauses zu Spottpreisen zu verkaufen. Wenn sich schon ihre Erinnerungen immer mehr verflüchtigen, benötigt Claire auch ihre ans Herz gewachsenen Möbel und Sammlerstücke nicht mehr. Das ganze Dorf kommt bei dem außergewöhnlichen Flohmarkt nun auf seine Kosten. Von einer alten Freundin alarmiert, kehrt Claires Tochter Marie zum ersten Mal nach 20 Jahren in ihr Zuhause zurück. Doch sie scheint nicht das einzige Gespenst aus der Vergangenheit zu sein, das die exzentrische Dame im Rahmen ihres speziellen Flohmarktes aufspüren wird... Mit Eleganz und Sinnlichkeit erobert die Grande Dame des französischen Kinos, Catherine Deneuve, an der Seite ihrer Tochter Chiara Mastroianni in DER FLOHMARKT VON MADAME CLAIRE die Kinoleinwand sensationell zurück. Der Regisseurin Julie Bertuccelli gelingt eine einfühlsame Momentaufnahme überraschend lebendiger Erinnerungen, die nicht nur die Vergangenheit würdigen, sondern auch eine versöhnliche Zukunft versprechen. Mittwochs in der französischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

 

Nur eine Frau

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 97 Min.
  • Ab dem 09.05.2019

Ein Mann erschießt seine Schwester auf offener Straße. Sie hatte ihn zuvor arglos mit einer Kaffeetasse in der Hand zur Bushaltestelle begleitet. Dreimal drückt er ab. Nur wenige hundert Meter entfernt schläft ihr fünfjähriger Sohn. Der Junge wird von diesem Tag an niemanden mehr um sich haben, den er kennt - nicht die Mutter, nicht den Onkel, der zum Mörder wurde, nicht die Großeltern, denen die Mutter das Kind nicht mehr anvertrauen wollte. Die Schüsse in Berlin Tempelhof töten in dieser Nacht eine Frau, zerstören aber auch die Leben vieler anderer Menschen... Der Ehrenmord an Hatun Sürücü gehört zu den aufwühlendsten Verbrechen in der jüngeren Geschichte Deutschlands. Der Mord auf offener Straße macht Schlagzeilen, der Prozess gegen drei der Brüder sorgte dafür, dass das Thema „Ehrenmord“ eine zuvor nie gekannte Öffentlichkeit erlangte. NUR EINE FRAU: ein mutiges Plädoyer für Selbstbestimmtheit - von Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME).

Stan & Ollie

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 09.05.2019

Stan Laurel und Oliver Hardy befinden sich 1953 auf einer Tour durch Großbritannien. Ihre besten Jahre als „Könige der Hollywoodkomödie“ hinter sich, sehen sie sich mit einer ungewissen Zukunft konfrontiert. Zu Beginn ihrer Tour kreuz und quer durchs Land sind die Zuschauerränge enttäuschend leer. Doch durch ihr Talent, sich immer wieder gegenseitig zum Lachen zu bringen, beginnt der Funke auf ihr Publikum überzuspringen. Die Tour wird schließlich zu einem Riesenerfolg. Doch die Geister ihrer Vergangenheit holen sie ein und stellen Stan und Ollies Freundschaft auf eine Bewährungsprobe... Sie begeistern bis heute Generationen: Stan Laurel und Oliver Hardy (aka Dick und Doof). Regisseur Jon S. Baird setzt den beiden Stars ein bewegendes Filmdenkmal und erzählt nicht nur von den Höhen und Tiefen einer äußerst erfolgreichen künstlerischen Partnerschaft, sondern insbesondere die Geschichte einer großen Freundschaft. Preview am Sonntag, 5.5., 11:30 Uhr. Mittwochs in der englischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Met Opera 2018/19: Dialogues des Carmélites (Poulenc)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 210 Min.
  • Ab dem 11.05.2019

Dirigent: Yannick Nézet-Séguin, Inszenierung: John Dexter, Sänger/innen: Isabel Leonard, Adrianne Pieczonka u.a.

Die Uraufführung fand als Auftragswerk für die Mailänder Scala 1957 statt und war ein großer Erfolg. Das Werk behandelt die Ereignisse im Karmelitinnenkloster von Compiègne: 16 Karmelitinnen wurden während der Französischen Revolution 1794 durch die Guillotine hingerichtet, weil sie nicht bereit waren, ihre Gelübde zu brechen. Sie gingen singend in den Tod und wurden 1906 durch Papst Pius X. selig gesprochen.

Zwei Familien auf Weltreise

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 95 Min.
  • Ab dem 12.05.2019

Die meisten Menschen denken: wenn man Kinder bekommt, dann ist es mit langen und abenteuerlichen Reisen vorbei. Der Dokumentarfilm ZWEI FAMILIEN AUF WELTREISE zeigt, dass es mit etwas Mut auch anders geht. Zwei Familien mit insgesamt fünf Kindern lassen alles hinter sich und reisen ein Jahr lang um die Welt. Dabei lernen sie neben vielen Ländern auch sich selbst und ihre Kinder ganz neu kennen. ZWEI FAMILIEN AUF WELTREISE entstand in kompletter Eigenregie.

Das Familienfoto

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 99 Min.
  • Ab dem 16.05.2019

Die drei Geschwister Gabrielle, Elsa und Mao könnten unterschiedlicher kaum sein: Gabrielle arbeitet als lebende Statue in Paris und ist ihrem Sohn viel zu unkonventionell. Elsa hadert mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch. Und der Spieleentwickler Mao ist trotz beruflichen Erfolgs noch gar nicht richtig im Leben angekommen. Als der Großvater stirbt, ist die in alle Winde verstreute Familie aber gezwungen, sich zusammen zu raufen. Aber wie aber sollen die Kinder (samt der Enkel) das tun, wenn schon in ihrem eigenen Leben das pure Chaos herrscht? Warmherzig und mit feinsinnigem Humor erzählt Regisseurin Cécilia Rouaud in DAS FAMILIENFOTO wie eine Familie wieder zueinander findet. Mittwochs in der französischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Kleine Germanen

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 89 Min.
  • Ab dem 16.05.2019

KLEINE GERMANEN macht auf ein Problem unserer Gesellschaft aufmerksam, das mit Blick auf rechten Gewaltausschreitungen aktueller denn je ist: Kinder, die in einem demokratiefeindlichen Umfeld aufwachsen und nach dogmatischen Prinzipien rechtsextremer Ideologie erzogen werden. Der Dokumentarfilm blickt aber auch über die traditionellen Strukturen rechtsextremer Gruppierungen hinaus in einen Teil unserer Mittelstandsgesellschaft, der immer stärker von rechtspopulistischen Strömungen geprägt ist – und konfrontiert den Betrachter mit Protagonisten, die ihre Kinder im Geist einer demokratiefeindlichen Welt erziehen. Auf der Animations-Ebene wird zudem das Leben der persönlich betroffenen Elsa nacherzählt, das wie ein roter Faden durch den Film führt: Als Kind hat sie mit dem geliebten Opa Soldat gespielt und mit ausgestrecktem rechten Arm ganz stolz „Für Führer, Volk und Vaterland!“ gerufen. Heute blickt sie auf eine Kindheit zurück, die auf Hass und Lügen gebaut war und versucht zu verstehen, was diese Erziehung aus ihr und ihren eigenen Kindern gemacht hat. Prädikat: Besonders wertvoll.

Edie - Für Träume ist es nie zu spät

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 102 Min.
  • Ab dem 22.05.2019

Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen. Mit ihrer angestaubten Wanderausrüstung wagt sie das Abenteuer und engagiert den jungen Jonny, um sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten. Dieser lernt schnell Edies Dickkopf kennen, erfährt aber auch immer mehr über ihre Geschichte - und Edie beginnt allmählich, anderen und sich selbst zu vertrauen. So stolpern beide unverhofft in eine Freundschaft, die ihr Leben wunderbar auf den Kopf stellt. Preview am 22.5. in der englischsprachigen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB